(VK-1428)

O T T E R S H E I M

Fachwerk-Doppelhaushälfte mit Aus- bzw. Anbaupotential

20200619_1720859
20200619_164603
20200619_164616
20200619_164533
20200619_164530
20200619_164539
20200619_164554
20200619_164608
20200619_164520
20200619_163452
20200619_164505
20200619_163400
20200619_163406
20200619_164442
20200619_164457
20200619_164425
20200619_163932
20200619_164050
20200619_164344
20200619_164313
20200619_164330
20200619_164403
20200619_163223
20200619_163232
20200619_163216
20200619_163204
20200619_163120
20200619_162941
20200619_163059
20200619_162837
20200619_162845
20200619_162947
20200619_162922
20200619_162919
20200619_162931

Kaufpreis:

Provision:

 

Grundstück:  Wohnfläche:

Anz. Zimmer:

Stellpl./ Garage:

Fenster:

Heizung:

frei ab:

€ 189.000,- 

Für Käufer 4,64% inkl. MWSt aus dem Kaufpreis

449 m²

85 m²

3,5 Zimmer, Küche, Bad 

1 Garage

Holzisolierglasfenster

Gaszentralheizung 

Bereits komplett geräumt


 

Objektbeschreibung:

Bei dieser Althistorischen Doppelhaushälfte aus dem Jahre 1803 muß man zwar noch das ein und andere noch modernisieren aber ein wesentlicher Aspekt liegt bei den Erweiterungsmöglichkeiten wie im Nachbargebäude dargestellt. Hier können Sie die vorhandenen Nebengebäude zu Wohnzwecke Um- bzw. Ausbauen. Das Haus selbst unterteilt sich im Erdgeschoß auf Eingangsdiele, Küche sowie Wohnzimmer mit an-schließendem Nebenraum. Im Dachgeschoss befinden sich 2 unter-schiedlich große Räume. Im vorhandenen Kriechkeller sind die Anschlüsse der Versorgungsleitungen wie Wasser etc.. Nun fehlt ja das Bad noch !. Dieses wurde gleich in den ersten Raum des Nebengebäudes verlegt. Die Beheizung der Räumlichkeiten folgt über die Gaszentralheizung, die ebenfalls in einem Nebenraum des Nebengebäudes ausgelagert wurde. Den Abschluss des Hofbereichs endet mit der Garage und daneben befindlichen Abstellraum. Von dort aus gelangt man in das Garten-grundstück. Die Stromversorgung wurde in den 70iger Jahren erneuert. Ebenso wurden bereits Holzisolierglasfenster eingesetzt. Mit Sicherheit besteht hier aber auch Handlungsbedarf. Die Hofeinfahrt ist gemeinsam, jedoch hat jeder Eigentümer eine optische Trennung der Hofanlagen errichtet. Ein Energieausweis konnte nicht erstellt werden, da uns die Daten des Verbrauchs nicht bekannt sind. Das Haus ist bereits geräumt und kann somit kurzfristig übernommen werden. Fazit: Wie oben schon angedeutet ist dieses Anwesen aufgrund der vielflächigen Anbaumöglich interessant. Grundrisspläne liegen uns leider keine vor.   

 

 Ihr Ansprechpartner

Kai Herrmann

Immobilienkaufmann

Tel. 07276 - 91 93 60

 

EXPOSE ANFORDERN

 

Herrmann Immobilien - Ansprechpartner: Kai Herrmann - Fon: 07276 - 91 93 60 - Mail: Service@heimmo.de - Im Geiersching 5a - 76863 Hayna

    © 2015 Herrmann Immobilien